Line
/HOME    /KALENDER    /SALSA    /NEWS    /IM HOF         /TICKETS    /KONTAKT
Line
Monatskalender
<<   Mo 21.10.2013   >>

<   Oktober 2013   >
So Mo Di Mi Do Fr Sa
    01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

 
image  Konzert im Saal / Kulturprojekt 21
20:00Uhr / VVK: 14 € + Service- und VVK-entgelt / AK: 17 € / Stehplatz / Tickets

MÉLANIE PAIN / Frankreich
the voice of NOUVELLE VAGUE im Rahmen von Female Voices

„Mein Debütalbum 2009 war voller Fragen und Zweifel, weil ich eher aus Zufall zur Sängerin geworden bin“, erinnert sich Melanie Pain an die Veröffentlichung von „My Name“. Von der Kritik wurde die Platte als eine sehr persönliche wahrgenommen, das Mojo Magazin entdeckte – ähnlich wie bei Macy Gray – eine zwar leicht aus dem Gleichgewicht geratene Energie, die aber mit einer besänftigenden Interpretation überzeugt.
Trotz emotional kribbeliger Themen wie verlorene Liebe und gescheiterte Romanzen. Passend zum Thema hieß es einmal in einer Konzertankündigung: „Melanie Pain verfügt über eine Stimme die zugleich tief und voller Leichtigkeit ist, emotional und distanziert, geschmeidig und spröde.“
Die Sängerin, die ihre Prominenz auch ihrer Mitwirkung bei Nouvelle Vague verdankt, hat mit „Bye Bye Manchester“ nun eine neue, elektro-akustische Pop-Chanson-CD aufgenommen, auf der sie mal französisch, mal englisch singt.
Charmanter Retro Pop, stylisch und très chic.
„Ich bin sehr stolz auf das neue Album“, sagt Pain. „Es hat einen frischen Popsound mit diesem eher altmodisch melancholischen Vibe.“

http://www.melaniepain.com