Line
/HOME    /KALENDER    /SALSA    /NEWS    /IM HOF         /TICKETS
Line
Monatskalender
<<   Do 29.10.2015   >>

<   Oktober 2015   >
So Mo Di Mi Do Fr Sa
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

 
image  Konzert im Saal / Kulturprojekt 21
20:00Uhr / VVK: 16 € + Service- und VVK-entgelt / AK: 19 € / freie Sitzplatzwahl / Tickets

JULIA HOLTER / USA
Support: DELPHIN DORA

Mit „Have You In My Wilderness“ legt Julia Holter bereits ihr viertes Album vor. Für ihr Debüt „Tragedy“ 2011 ließ sich die damals 27-Jährige von Euripides' „Hippolytus“ inspirieren, „Ekstasis“ ein Jahr später evozierte Vergleiche mit Laurie Anderson, Kate Bush und Joanna Newsom. „Schon auf ,Tragedy’ gab es einen Song namens ,Try To Make Yourself A Work Of Art’. Mochte man das schon als ein interessantes Mantra begreifen, so trägt Holter das auf ,Ekstasis’ aufs nächste Level – ein Stück Kunst (oder ein Kunststück) so lebendig, dass man es empfindungsfähig nennen möchte“, kommentierte die BBC auf ihrer Website. Mit „Loud City Song“ vor zwei Jahren baute die Lady aus L.A. ihre Reputation als Avantgarde-Singer/Songwriter weiter aus. „Wilderness“ wird nun als ihr bislang zugänglichstes Album vorgestellt. Weil es das erste ist, für dessen Texte die Künstlerin keinen Literatur-Paten bemüht hat, sondern ausschließlich aus ihrem eigenen Erfahrungsschatz, ihrer eigenen Erlebniswelt Inspirationen bezog. In ihren Zeilen erforscht Holter Liebe, Vertrauen und die Kraft in menschlichen Beziehungen. Auch musikalisch bleibt es spannend, denn die Sängerin entwirft subtil orchestrierte Klanglandschaften in Songformat. Erhabene und transzendente Musik auf der Schwelle zwischen dem Bewussten und dem Unterbewussten.

http://www.juliashammasholter.com