Line
/HOME    /KALENDER    /SALSA    /NEWS    /IM HOF         /TICKETS
Line
Monatskalender
<<   So 2.12.2018   >>

<   Dezember 2018   >
So Mo Di Mi Do Fr Sa
            01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

 
image  Konzert im Saal / Kulturprojekt 21
20:00Uhr / VVK: 20 € + Service- und VVK-Entgelt / AK: 24 € / freie Sitzplatzwahl / Tickets

JULIA HOLTER / USA

Als der Musikexpress zur Veröffentlichung von „Have You In My Wilderness“ schrieb, Julia Holter mache jetzt Pop, beeilte sich das Blatt gleich hinterher zu schieben, dass der aber weiterhin der Avantgarde verpflichtet sei. Ohne diesen Nachsatz hätte das Blatt jetzt auch Schwierigkeiten, das fünfte Album der Kalifornierin richtig zu positionieren. Denn „Aviary“ ist – so Julia Lorenz zur Veröffentlichung im Oktober – „schwer zu dechiffrieren, doch in seiner Schönheit universell verständlich.“ Die „Wunderkammer, in der ständig neue Eindrücke um die Aufmerksamkeit buhlen“, war dem Rockmagazin die Würdigung „Album des Monats“ wert.
Angekündigt wurde „Aviary“ als eine epische Reise durch die „Kakophonie des Verstandes in einer zerrinnenden Zeit“ (Holter). Was sich dabei wie ein Horrorfilm-Szenario anhört, ist gleichzeitig auch eine ziemlich gute Metapher für das Leben im Jahr 2018, mit seinem schier endlosen Sturm von politischen Skandalen, Naturkatastrophen und Stimmen, die ihre Sehnsüchte und Ressentiments in die Leere schreien. Zum kammermusikalisch anmutenden Instrumentarium gehörten im Studio auch Violine, Viola, Trompete und Dudelsack. Geplant ist, dass sie in einer ähnlich spannenden Besetzung auch ihre Deutschlandkonzerte spielen wird.

https://juliaholter.com/