Line
/HOME    /KALENDER    /SALSA    /NEWS    /IM HOF         /TICKETS    /KONTAKT
Line
Monatskalender
<<   So 12.8.2018   >>

<   August 2018   >
So Mo Di Mi Do Fr Sa
      01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

 
image  Sommerfest  / Sonstiges
15:00Uhr / Eintritt frei

SOMMERFEST IM HOF

Programm
16:00 Uhr Ivan Santos Trio (Musica Brasileira) - Bühne im Hof
17:30 Uhr Kizomba Tanzvorführung und Schnupperkurs - Konzertsaal
18:00 Uhr Fee. (Singer/Songwriterin) - Bühne im Hof
18:30 Uhr Salsa Schnupperkurs - Konzertsaal
19:00 Uhr Fee. (Singer/Songwriterin) - Bühne im Hof

Kinderprogramm im Frankfurter Autoren Theater:
16:00 Uhr Tanzworkshop für Kinder ab 7 Jahren
16:45 Uhr Tanzvorführung der Kinder

In den zwei letzten Jahren hatten wir bei unserem Sommerfest im Hof perfektes Wetter – das haben wir für dieses Jahr natürlich auch wieder bestellt! Auf dem Fest präsentieren sich die verschiedenen Projekte und Lokale, die auf dem Gelände der Brotfabrik zu Hause sind. So wird es eine Performance und einen Tanz-Workshop für Kinder vom Frankfurter Autoren Theater geben, Schnupperkurse für Kizomba und Salsa, Würstchen vom Grill und köstliche hausgemachte Limonade im Restaurant kp21
Natürlich wird es auch wieder Live-Musik auf unserer kleinen Hof-Bühne geben. Die ist so schnuckelig und intim, dass die Frankfurter Singer/Songwriterin Fee. da nicht wie zuletzt etwa beim W-Festival auf der Open-Air-Bühne am Friedrich-Stolze-Platz im Mai mit Band auftreten wird, sondern wie früher vor der Produktion ihres Albums „Ein Zimmer Küche Bad“ solo. Das wurde dann immer so angekündigt: „Eine Akustik-Gitarre, eine betörende Stimme, mal rauchig, mal sanft, leichtblütig und voller Leben.“ Das gilt natürlich noch immer. Über die CD schrieb das Journal Frankfurt: „Die Geschichten, die Fee. erzählt, sind so herrlich alltäglich wie der Albumtitel schon suggeriert, in ihren schwerelosen Texten reimen sich dann aber ganz poetisch Orchideen auf Ideen. Eine herrlich unprätentiöse Sinnsuche in Worten und Tönen.“ Mit dem Brasilianer Ivan Santos kommt ein Grammy-Gewinner zum Sommerfest in die Bachmannstraße. 2005 wurde das gemeinsam mit dem befreundeten Musiker Lenine komponierte und getextete „Ninguém faz idéia“ in Los Angeles als „das beste brasilianische Lied in portugiesischer Sprache“ ausgezeichnet. Der schon lange im Frankfurter Nordend lebende Sänger und Gitarrist hat mit „Grampeado“ ein Album produziert, dessen originelle Mischung aus brasilianischen Traditionen mit modernen urbanen Musik zu „World Pop“ hochgelobt wurde. „Mal bluesig, mal rockig und meist einfach nur gute, von den späten Neunzigerjahren und dem frühen 21. Jahrhundert beeinflusste Roots Music“, hieß es dazu im Webmagazin Folk World. „Die zwölf Songs sind von hoher Qualität und Santos versucht wirklich seinen eigenen Sound zu kreieren.“ Mit Geovany da Silveira (Bass, Percussion) und Angela Frontera (Schlagzeug, Percussion) bringt Santos zwei Topsolisten mit. Bei schlechtem Wetter findet das Sommerfest in den verschiedenen Räumlichkeiten statt.