Line
/HOME    /KALENDER    /SALSA    /NEWS    /DAS GELÄNDE         /TICKETS    /KONTAKT
Line
Monatskalender
<<   Di 7.11.2017   >>

<   November 2017   >
So Mo Di Mi Do Fr Sa
      01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

 
image  Musikalische Lesung / Kulturprojekt 21
20:00Uhr / VVK: 12 € + Service- und VVK-Entgelt / AK: 15 € / freie Sitzplatzwahl / Tickets

ROBERT FORSTER
Diese Veranstaltung ist AUSVERKAUFT!

Als Robert Forster Mitte Dezember 2015 im Zoom spielte, stellte er sein Album „Songs To Play“ vor. Nach der nachdenklichen Platte „The Evangelist“, die vom unerwarteten Tod seines langjährigen The Go-Betweens-Partners Grant McLennan 2008 geprägt war, überraschte der Australier seine Fans. Denn die Atmosphäre von „Songs To Play“ strahlte Abenteuerlust, ja sogar Fröhlichkeit aus. „Ursprünglich habe ich mit einem Abstand von fünf Jahren zwischen dem letzten und dem neuen Album gerechnet“, sagte Forster da. „Ich wollte aber eine ganz bewusste Zäsur setzen, weil mir klar war, dass das, was danach kommt, ein Neuanfang sein würde. Also wurden aus fünf Jahren eben sieben." Als „Lesung mit Musik“ ist der Abend überschrieben. 368 Seiten hat Robert Forster über seine außergewöhnliche Freundschaft mit Grant McLennan geschrieben: „Grant & I“. Er erzählt darin von den Bandanfängen und davon, wie die Go-Betweens in England zur Kultband avancieren, dorthin übersiedeln und viele Aufs und Abs erleben.
Weise und gewitzt, melancholisch, einfühlsam, selbstironisch und exzentrisch – Robert Forster ist ein genauso begnadeter Storyteller wie Songwriter, das Buch eine unvergessliche Hommage an seinen unvergessenen Freund. Als Moderator ist übrigens Rolling Stone-Autor Maik Brüggemeyer dabei, der „Grant & I“ auch für die deutsche Ausgabe übersetzte, die Anfang Oktober erschien.

http://www.robertforster.net